Trauerbegleitung

Trauern – der Seele Zeit lassen.

In allen Lebenssituationen, in denen wir Verluste erleben, können wir Gefühle der Trauer in uns spüren. Es gibt kein richtiges oder falsches Trauern. Es gibt nur einen individuellen Weg im Erleben der eigenen Gefühle und Gedanken.

Einen Ausdruck dafür zu finden, damit gehört zu werden und Wertschätzung zu erfahren, das ermöglichen qualifizierte Trauerbegleiter:innen in Einzel- und Gruppengesprächen.

Wichtig in der Trauerbegleitung ist:

  • Anerkennung des Trauerschmerzes
  • Zeit und einen geschützten Raum geben, um das Äußern der Trauer zu ermöglichen
  • Unterstützung beim Erleben verwirrender, widersprüchlicher Gefühle
  • Ermutigung persönliche Wünsche und Fähigkeiten wahrzunehmen

Die Hospizgruppe Freising e.V. bietet Ihnen verschiedene Angebote, Ihrer Trauer zu begegnen.

Alle Gespräche und Angebote finden vertraulich und in einem geschützten Rahmen statt. Wir arbeiten überkonfessionell. Wir wollen für jede:n, der/die Hilfe braucht, da sein und seine/ihre Wertvorstellungen achten.

Unsere Angebote für Trauernde

Unsere Arbeit ist für Sie kostenfrei.

Bitte haben Sie keine Scheu, Kontakt mit uns aufzunehmen
unter Telefon 08161-532 525 oder per E-Mail an info@hospizgruppe-freising.de

Zeitlich begrenzte Trauerbegleitung durch geschulte Trauerbegleiter:innen der Hospizgruppe Freising e.V.

Anfragen bitte über das Hospizbüro
Telefon: 08161-532 525.

Monatlicher Trauertreff in Moosburg
An jedem 2. Mittwoch im Monat von 17:00h - 18:30h
Eingeladen sind alle Trauernden; Gespräche rund um das Thema Trauer finden hier Zeit und Raum.

Ort: Caritas am Kastulusplatz 2 in 85368 Moosburg
Leitung: Hospiz- und Trauerbegleiterinnen Erna Steinhoff und Bärbel Braun-Ditzen

  • Trauernde in Bewegung in Freising

„Bewege deinen Körper und stärke deine Seele“
Wir machen uns mit Ihnen gemeinsam auf den Weg. Für Gespräche und Gedanken finden wir im Gehen Raum und Zeit.

Monatlicher Spaziergang immer am 2. Freitag im Monat
Treffpunkt ist um 14:00h Parkplatz Wieskirche, Wies 4 in Freising
Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt - bitte sorgen Sie für sich.
Um kurze vorherige Anmeldung wird bis zum Vortag gebeten. Das Angebot ist kostenfrei.

Kurzfristige Anmeldungen bitte im Hospizbüro unter der Rufnummer 08161-532 525 oder info@hospizgruppe-freising.de

  • Singen mit Trauernden in Freising - Musik als Weg durch die Trauer

Gemeinsames Singen von einfachen Liedern aus aller Welt
Wir verbinden uns mit der Kraft und dem Rhythmus der Lieder und können unserer Trauer, die in uns ist, Raum geben. Es geht nicht um schönes perfektes Singen, sondern vielmehr um das Ausdrücken von Stimmungen und Gefühlen. In der Gruppe können wir Trost und Geborgenheit erfahren. Es ist ein offenes Angebot und kostenfrei; musikalische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Monatliche Treffen immer am letzten Donnerstag im Monat jeweils um 19:00h
Ort: In den Räumen der Hospizgruppe Freising e.V. Mainburger Str.1 in Freising.
Leitung: Hospiz- und Trauerbegleiterinnen Jutta Wagner und Margarete Dallinger

Verschiedene Gruppen meist im halbjährlichen Rhythmus mit jeweils einem Treffen pro Monat in Freising.

Anfragen bitte über das Hospizbüro.
Telefon: 08161-532 525.

Mein Kind ist gestorben – wie kann ich weiterleben?
Die Hospizgruppe Freising e.V. bietet gemeinsam mit dem Verwaiste Eltern- und Geschwister Netzwerk Bayern eine feste Trauergruppe für Verwaiste Eltern in Freising an. In einem geschützten Rahmen schafft sie den Raum der Trauer zu begegnen, und die Nöte und Ängste mit gleich Betroffenen auszutauschen und zu teilen.

Insgesamt 6 Termine jeweils am Mittwoch- Beginn einer neuen Gruppe voraussichtlich im Herbst 2024
Dieses Angebot ist kostenfrei.
Ort: In den Räumen der Hospizgruppe Freising e.V. Mainburger Str.1 in Freising
Leitung: Johanna Blank (betroffene Mutter und Trauerbegleiterin) und Margarete Dallinger (Hospiz- und Trauerbegleiterin)

In schweren Zeiten nicht allein sein. Im Mittelpunkt stehen für uns Ihre Bedürfnisse und Nöte.

Wenn Sie Ihr Kind durch eine Fehl,- Früh,- oder Totgeburt oder im ersten Lebensjahr durch den plötzlichen Kindstod verloren haben, dann sind wir jetzt für Sie da.

Wir beraten Sie persönlich und individuell:

  • Akutbegleitung im Kreißsaal
  • Familienfoto/Erinnerungsfotos
  • Begleitung zum Bestatter
  • Beratung bei der Gestaltung der Trauerfeier

Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar 0170 - 33 75 56
Die Begleitung ist kostenfrei.

Ihre Ansprechpartnerin „Leere Wiege“
Sylvia Üffing
Mobil: 0170 - 33 75 56
leere.wiege@hospizgruppe-freising.de

Leere Wiege – Sprechstunde für betroffene Familien in Freising

Die Hospizgruppe bietet eine monatliche Sprechstunde der Leeren Wiege für betroffene Familien in Freising an.
Wenn Ihr Kind während der Schwangerschaft, bei Geburt oder innerhalb des ersten Lebensjahres gestorben ist, wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie persönlich und individuell und bieten Ihnen Begleitung und Unterstützung. Es sind sowohl Einzel- als auch Paargespräche möglich.

Die Sprechstunde findet in den Büroräumen in Marzling am Bäckeranger 6 jeweils nachmittags zwischen 14:00h und 17:00h statt. Der nächste Termin findet am Donnerstag, 23. Mai 2024 statt.
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 0170/ 333 7556 und gerne auch per Email Leere.Wiege@hospizgruppe-freising.de
Die Beratung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot keine therapeutische Beratung darstellt.

Netzwerkpartner

Sternenkind Familie München
Im Münchner Raum bietet Sternenkind Familie als Informationsplattform Unterstützung für betroffene Familien von Sternenkindern, Fachpersonal und die Gesellschaft an. Auf der Website finden Sie Termine und Beratungsangebote in und um München zu diesem sensiblen und uns so wichtigem Thema.

Münchner Sternenkind Netzwerk
Das Münchner Sternkind Netzwerk ist ein Projekt des Vereins Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.
Mit diesem Projekt soll die Unterstützung und Begleitung von Müttern, Eltern und Familien verbessert werden, die während der Schwangerschaft erfahren, dass ihr Kind nach der Geburt nicht oder nur begrenzt lebensfähig ist oder deren Kind unerwartet während der Schwangerschaft, der Geburt oder in den ersten Lebensmonaten verstirbt.
Ansprechpartnerin:
Astrid Gosch-Hagenkord
kontakt@muenchner-sternenkind-netzwerk.de
Telefon 089/ 4808899-32/-0


×